Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABGESAGT: Tag der offenen Tür

18. Oktober um 13:00 - 17:00

Corona-bedingt müssen wir den Tag der offenen Tür 2020 absagen. Wir hoffen, diesen im Frühjahr nachholen zu dürfen.

Schulwerkstatt e.V. öffnet die Türen für Interessierte
Am Sonntag, den 18. Oktober 2019 steht wieder der alljährliche Tag der offenen Tür in der freien Schule für lebendiges Lernen in Altenriet an. Zwischen 13:00 und 17:00 Uhr können sich alle Gäste nach Herzenslust über den Schulalltag und den Elternverein informieren.
Pädagogen, Schüler und Eltern nehmen sich an diesem Tag Zeit für Fragen und verschaffen einen ersten Überblick. Wie in jedem Jahr wird auch diesmal ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Und natürlich werden wir dieses Jahr alle corona-bedingten Sicherheitsregeln beachten – z.b. Maskenpflicht und vorherige Anmeldung unter info@schulwerkstatt.info
____________________________________
Simone Lube schreibt:

„Schatz! Das ist mal ein krasses Schuljahr!“
Stimmt – und den Tag der offenen Tür gibt es trotzdem…

Das neue Schuljahr hat begonnen – ein ganz besonderes neues Schuljahr.

Sind wir doch mal ehrlich: wir als Mütter und Väter erleben seit einigen Monaten so viele Emotionsmomente, schwankend zwischen erstaunten „Wow“s und entsetzen „Krass!“-Ausrufen. Ich gebe zu, im Moment bin ich froh, dass ich einen Zweitklässler zuhause habe. Kein Schulabschluss droht, keine wichtigen Klausuren müssen geschrieben und keine Lebensabschnittsabschlussfeiern müssen abgesagt werden.
Und ich bin wirklich erleichtert, dass bei uns die Schule Zuhause im Lockdown so glimpflich vonstatten ging. Und zum Glück waren da all die Pädagogen, die nach Kräften alle Eltern per Email, im Virtuellen Klassenzimmer und Telefon unterstützt haben, wo sie nur konnten.

Die letzten Monate haben uns alle geprägt – manche von uns sind mutiger geworden, manche ängstlicher und manche gelassener. Gelernt haben wir wohl alle etwas. Vor allem, dass man jeden Tag so nehmen muss, wie er kommt und dass wir uns über die kleinen Dinge, die funktionieren, freuen sollten.

Und ich gebe zu: jeden Tag, wenn ich meinen Sohn von der Schule abhole und dieser inzwischen sehr gewachsene Zweitklässler sich grinsend von hinten an mich heranschleicht, um mich gekonnt zu erschrecken, bekomme ich eine Gänsehaut und die Freude treibt mir die Tränen in die Augen.

Ich sehe, wie unsere Kinder ihre Schulzeit genießen, wie sie lachend auf dem Schulhof umherspringen und glücklich darüber sind, dass sie endlich wieder ihr kleines Stück Normalität zurückbekommen haben. Und ich freue mich, weil wir jeden Tag 44 Kinder einfach nur damit glücklich machen können, dass sie sich sehen können, dass sie miteinander spielen können und dass sie miteinander lernen können.
Mich als Mutter beruhigt das ungemein. Unsere Kinder leben Schule, sie lieben ihre Schule und sie dürfen Lernen spürbar erleben.

Dieses Stückchen Normalität wollten wir so gerne weitergeben an viele Familien in der näheren Umgebung. Und wir wussten nicht wirklich, ob es gelingen würde.

In unserer Freien Schule für lebendiges Lernen haben wir in den letzten Wochen zugegebenermaßen ein wenig gebangt und viel organisiert, um unseren inzwischen bekannten Tag der offenen Tür durchführen zu können.

Ja, es sind wirklich besondere Umstände, die uns dieses Jahr begleiten. Doch wie sagte eine unserer Schülerinnen so rührend: „Wir müssen uns freuen, dass wir dieses Fest überhaupt feiern können!“

Das sind sie, unsere Kinder – sie sehen das Gute und freuen sich über diese wunderbare Gelegenheit, ihre Schule allen interessierten Eltern und Kindern präsentieren zu dürfen.

Am Sonntag, den 18. Oktober 2020 öffnen wir von 13 Uhr bis 17 Uhr unsere Türen für alle neugierigen und interessierten Familien. Wir werden uns vorstellen, es gibt die Möglichkeit, unsere Schule ausgiebig zu besichtigen und auch live einen Morgenkreis mit unseren Schülern und Schülerinnen zu erleben.

Aufgrund der derzeitigen Pandemie-Regelungen benötigen wir für eine Teilnahme eine Anmeldung per Email mit Nennung des Namens und der Anzahl der Teilnehmer an unser Schulsekretariat Tina Kohlmann: Info@Schulwerkstatt.com. Bei uns gilt für alle Erwachsenen Maskenpflicht, und auch für Kinder ab 6 Jahren, die nicht an unserer Schule beschult sind, auf dem gesamten Schulgelände und im ganzen Schulhaus für die Dauer des Besuchs.

Außerdem soll bitte wann immer möglich auf ausreichenden Abstand zu anderen Menschen geachtet werden – mindestens 1,50 m

Danke dass Sie uns helfen, unsere Schule sicher zu halten!

 

Die Schulfamilie freut sich sehr auf einen spannenden Nachmittag!

Details

Datum:
18. Oktober
Zeit:
13:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Freie Schule für lebendiges Lernen
Walddorfer Str. 96
Altenriet,
+ Google Karte anzeigen