NEU: Barfuß-Pfad

Mit allen Sinnen durch den Sommer – wir trotzen der Krise!

Es ist ein großes Projekt, das sich Schüler & Pädagogen der Freien Schule für lebendiges Lernen vorgenommen haben.

Und genauso lebendig packen die Jungen und Mädchen die Idee auch an!

„Unser Schulgarten soll schöner werden“ haben die jungen Schüler gemeinsam entschieden und dann sogleich zum Spaten gegriffen. Sogar ein kleiner Bagger kommt für das „sinnliche“ Bauvorhaben zum Einsatz.

Was die Schüler da so fleißig bauen? Ein schuleigener Barfußpfad soll entstehen – und so wird es bald möglich sein, die Welt mit allen Sinnen zu erfahren und zu erfühlen.

Ganz verschiedene, natürliche Materialien, wie Kies, Sand und Erde werden in liebevoller Kleinarbeit verbaut und so der erlebnisreiche Barfußpfad geschaffen.

In dieser Schule lernen die Schüler den Geruch, das Aussehen und das Gefühl der Welt um uns herum nicht aus einem Buch kennen, sondern sie sammeln wertvolle Erfahrungen, trainieren den Gleichgewichtssinn und schaffen somit ganz nebenbei mit viel Spaß wichtige neue Eindrücke für den ganzen Körper.

Das gemeinsame Bauen schweißt zusammen und schafft eine Gemeinschaftserfahrung, die gerade jetzt in den sehr verunsichernden Zeiten von Corona und Krise beruhigt und im wahrsten Sinne des Wortes erdet.

Begleitet wird das Bauprojekt wie so oft von dem engagierten Pädagogen Dieter Deichmann. Bei ihm lernen die Kinder einmal mehr fürs ganze Leben und das auch noch mit viel Spaß und großem Hallo!

(Fotos: Dieter Deichmann)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.