Die Schule

Die Freie Schule für lebendiges Lernen in Altenriet ist eine Schule in freier Trägerschaft. Unser Leitmotiv ist Maria Montessoris oberstes Prinzip der kindlichen Entfaltung: „Hilf mir, es selbst zu tun.“ Qualifizierte und engagierte Pädagogen setzen unser Bildungskonzept, das maßgeblich auf Maria Montessoris Reformpädagogik basiert, um.

Unsere Schüler lernen in fächerübergreifendem Unterricht mit besonderen Lernmaterialien, die sich an Maria Montessori und weiteren reformpädagogisch anerkannten Ansätzen orientieren. Diese Lernmaterialien helfen den Kindern, Lerninhalte anschaulich und verständlich zu erfassen und zu begreifen. Dabei werden gezielt verschiedene Sinne des Kindes angesprochen, die Lernprozesse tragen somit auch zur ganzheitlichen Entwicklung des Kindes bei. Unser jahrgangsübergreifender Unterricht fördert die soziale Kompetenz der Kinder, da die Kinder sich gegenseitig unterstützen.

In unserer Schule haben Eltern haben die Möglichkeit, ihr Kind aktiv auf seinem Bildungsweg zu begleiten und seine Lernfortschritte mitzuerleben. Wir verzichten bewusst auf eine Benotung der Leistungen der Kinder oder auf standardisierte Hausaufgaben. Unsere Pädagogen erstellen für jeden Schüler eigene Lernpläne, die seinen persönlichen Wissensstand berücksichtigen. Diese Lernpläne bilden die Basis für regelmäßige Lerngespräche zwischen dem Kind und dem begleitenden Pädagogen. Zudem findet ein Austausch zwischen Eltern und Pädagogen statt. Auf diese Weise wird jedes Kind auch individuell gefördert.

Um Ihrem Kind entsprechend seinem persönlichen Entwicklungsstand einen optimalen Start auf seinem Bildungsweg zu ermöglichen, bieten wir, neben der regulären Einschulung im September, auch die Möglichkeit einer Einschulung zum Schulhalbjahr an.

Unsere Schule wurde 2003 gegründet und ist staatlich anerkannt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.